Die Junge Liste "Entschieden für Oberammergau" engagiert sich

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere ehrenamtlichen Leistungen und bisherigen Spendenaktionen.

2008

 

April

www.entschieden-fuer-oberammergau.de , das web-Angebot der Jungen Liste, geht online

 

Mai

EfO wird mit zusätzlichen ehrenamtlichen Ämtern betraut:

Simon Fischer wird zum Jugendbeauftragten, Kilian Härtle zum Beirat der Schnitzschule bestimmt.

 

 

 

2009

 

Januar

Kilian Härtle knüpft Kontakt zur TU München und initiiert einen Studentenwettbewerb mit der Fakultät für Architektur zum Ortszentrum Oberammergau.

 

März

Simon Fischer setzt sich für die „Jugendwerkstatt“ in Hall in Tirol für Oberammergauer Jugendliche ein.

 

September

Im Passionstheater werden Kurzführungen für Busreisende gemäß dem von Ef0 entworfenen Konzept erprobt.

 

Simon Fischer stellt sich für das Amt des 2. Bürgermeisters zur Verfügung. Nach einer Patt-Abstimmung (9:9) entschied das Los, dass letztendlich Karlheinz Götz das Amt des 2. BGM erhält.

EfO fasst die Zwischenergebnisse des TU-Wettbewerbs zu einer Broschüre zusammen.

 

Oktober

Auf den Antrag von EfO wird endlich auch das „HAI“-Gutachten zum Wellenberg der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

Simon Fischer ruft das „Babysitternetzwerk“ ins Leben.

Dezember Aktion „Besondere Bescherung“ bringt 1020 Euro an Spendengeldern

 

 

2010

 

Februar:

EfO – Info-Schaukasten am Kleinen Theater

 

April:

EfO verlässt die Fraktion „Mit Profil“ aufgrund interner Differenzen und wird selbständige Fraktion.

 

Mai:

Erste Ausgabe des EfO Newsletters

 

Juni: EfO ist Mitglied bei Facebook

Dezember Aktion „Besondere Bescherung“ bringt 904 Euro an Spendengeldern

 

 

2011

 

Januar

Jugendbeauftragter Simon Fischer initiiert in Zusammenarbeit mit Condrobs e.V. , dass eine Suchtberatung für Jugendliche im Ammertal in Oberammergau eingerichtet wird. Start ist im März 2011

 

Juni

EfO schreibt OB Ude einen Brief, um den unter der Stadt München geführten Kinderheimen zu ermöglichen, den in Oberammergau untergebrachten und an den Passionsspielen beteiligten Kindern ihr Honorar überlassen zu können das aufgrund einer Regelung der Stadt München nicht möglich ist.

 

Dezember

Aktion „Besondere Bescherung“ bringt 1500 Euro an Spendengeldern

 

 

 

2012

 

 

April

2. Schaukasten am Rathaus

 

April Jugendbeauftragter Simon Fischer startet eine Jugendbefragung bei 578 Jugendlichen in Oberammergau

 

Mai

Das von Jugendbeauftragten Simon Fischer initiierte Angebot zur Suchtberatung für Jugendliche wird um die Erwachsenenberatung erweitert.

 

Juni

Beginn der Bauarbeiten am Spielplatz. Die Liste hilft bei den Arbeiten.

 

Oktober

 Kilian Härtle (EfO) initiiert das „Ramadan“ – Veranstaltungspaket für das Ammergauer Haus (7 Kabarettvorstellungen 2013)

 

November

EfO Aufruf zu Hinweisen bezüglich der Graffiti Schmierer im Ort.

 

Dezember Aktion „Besondere Bescherung“ bringt 1753 Euro an Spendengeldern

 

 

 

2013

 

Januar

Neue überarbeitete Homepage für die Bürger

 

Februar

Spende an die Kinderstation des Klinikums Garmisch

 

 

22. März

Klinik-Clowns, Kaffee und Kuchen für die Senioren im "Senioren-Wohnen Ammertal"

 

 

Dezember

EfO spendet 500 Euro für Baumaßnahmen am neuen Spielplatz und zusätzlich 200 Euro für das Schnitzschulprojekt "Buntes Treiben" welches als Zusatzangebot für den Spielplatz geplant ist.

Zudem Sachspende an Harlekin e.V.

 

 

2014

 

Januar

Aus dem Erlös der "Besonderen Bescherung" spendet EfO vorab schon mal 400 Euro für das Klasse 2000 Projekt der Grundschule Oberammergau sowie 560 Euro für den Notarztförderverein Oberammergau. Weitere Spendenprojekte folgen.

 

 

 

„Die Besondere Bescherung“ – unser Weihnachtlicher Benefizstand.

 

Spenden:

2009: 1020 Euro für die Oberammergauer Tafel

2010: 904 Euro Gemeinsamer Zaubernachmittag für Kinderheim, div. Sozialprojekte

2011: 1500 Euro für Care Pakete nach Peru, Caritas, Hilfe für ältere Menschen

2012: 1753 Euro für die Kinderstation des Klinikums GAP, einen Altennachmittag sowie Sozialprojekte in Oberammergau (geplant)

2013: vorab 960 Euro für Notarztförderverein und Klasse 2000 Projekt. Weitere Spendenprojekte folgen.